Workshops: Fit for Politics 2022

Menschen, die sich in Politik, Vereinen und Verbänden engagieren, zeigen in besonderer Weise bürgerschaftliches Engagement und gesellschaftspolitische Verantwortung. Dieses Engagement ist jedoch nicht immer einfach in konkrete Arbeit umzusetzen. Wer Erfolg und Spaß in Gremien, bei Projekten, Aktionen oder Kampagnen haben möchte, steht immer wieder vor Herausforderungen. Außerdem wollen wir mit unserem Angebot zivilgesellschaftlich engagierte Menschen empowern und im nachhaltigen und intersektionalen Denken qualifizieren.

Fit for Politics findet statt in Kooperation mit dem VNB Niedersachsen, www.vnb.de, im Rahmen von GreenCampus. Das ist die Weiterbildungsakademie in der Heinrich-Böll-Stiftung und der mit ihr verbundenen Landesstiftungen.

Mit den „Fit for Politics“-Seminaren werden in 2022 Handwerkszeug zu folgenden Themen geboten:

  • Wie argumentiere ich gegen antifeministische Angriffe?
  • Wie begegne ich klimaschutzkritischen Aussagen?
  • Wie verfolge ich in Klimadebatten einen intersektionalen Ansatz?
  • Wie schütze ich mich online vor Datendiebstahl und Überwachung?
  • Wie verhalte ich mich als Verbraucher*in in einer globalisierten Wirtschaft nachhaltig und gerecht?
  • Wie kommuniziere ich Nachhaltigkeitsthemen effektiv über Social-Media?
  • Wie entlarve ich rechtes Gedankengut?
  • Wie mache ich intersektionale Perspektiven sichtbar?
  • Wie trete ich selbstsicher auf und schaffe es frei zu reden?
  • Wie kläre ich Konflikte wirksam und verhindere Eskalation?
  • Wie erkenne und bekämpfe ich (strukturellen) Rassismus?
  • Wie leite ich erfolgreich virtuelle Sitzungen und Diskussionen?

Hier gibt es alle weiteren Informationen zu den Workshops.

 

Quelle: https://www.slu-boell.de/de

Zurück

nach oben

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Mehr erfahren