Medienpädagog*innen bei TIDE gesucht

TIDE ist Träger eines dreijährigen Kooperationsprojektes, das u.a. geflüchteten Kindern und Jugendlichen Medien- und Nachrichtenkompetenz zugänglich macht und so einen Grundstein für nachhaltige gesellschaftliche Teilhabe legt.

Zu den Aufgabenbereichen gehören:

  • Konzeption: Mitarbeit an einem medienpädagogischen Mobile-Reporting-Workshop-Konzept, Teilnahme an Kick Off, in Abstimmung mit medienpädagogischer Leitung von TIDE fortlaufende Konzept-Anpassung;
  • Workshop-Vorbereitung: Terminabstimmung mit Kooperationspartner:innen, Kontrolle der Mobile-Reporting-Ausrüstung, ggf. Buchung weiterer Ausrüstung;
  • Workshop-Durchführung: Anfahrt, Vorbereitung vor Ort, Erfassung von Fragebogen, Umsetzung medienpädagogisches Mobile-Reporting-Konzept mit Kindern und Jugendlichen (10-15 Jahre), Abbau und Kontrolle Mobile-Reporting-Ausrüstung, Beitragsdistribution (z.B. TikTok, Instagram, YouTube und TIDE.tv bzw. TIDE.radio), Abfahrt, Workshop-Dokumentation;
  • Kommunikation: Mitarbeit Berichterstellung, Abstimmung TIDE mit TIDEs Öffentlichkeitsarbeit und Projektmanagement), Projektanbahnung Träger OKJA.

Hier geht es zur vollständigen Stellenanzeige.

 

Quelle: Stadtkultur HH

Zurück

nach oben

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Mehr erfahren